Banner

Lexikon Navigation

Glukagon-Set

Das Notfall-Glukagon-Set beinhaltet eine verschreibungspflichtige Fertigspritze, die bei Bedarf von einem behandelnden Arzt  ausgestellt werden kann. Vorranging bekommen dieses Set  insulinpflichtige Diabetiker, die zu Unterzuckerungen neigen.

 Das Set besteht aus einer Spritze, die mit einem Lösungsmittel gefüllt ist und einer Ampulle, die das Glukagon in Form eines weißlichen Pulvers beinhaltet. Die Anwendung ist sehr simple und ist zudem im Setdeckel beschrieben.

 So wenden Sie das Notfall-Set bei einem bewusstlosen Diabetiker richtig an:

  1. Spritzen Sie das Lösungsmittel in die Ampulle
  2. Schütteln Sie die Ampulle, sodass sich das Glukagonpulver auflöst
  3. Ziehen Sie die Flüssigkeit (Lösungsmittel und aufgelöstes Pulver) wieder zurück in die Spritze
  4. Bilden Sie bei dem bewusstlosen Diabetiker eine Hautfalte und injizieren Sie das Mittel

Eine Hautfalte lässt sich am besten am Oberarm, Bauch oder Oberschenkel bilden.

Beim Erwachen des Diabetikers sollte ihm zusätzlich etwas Süsses gereicht werden, geeignet sind eher flüssige Kohlenhydrate wie ein Glas Apfelsaft oder zuckerhaltige Cola (keine light!). So wird gewährleistet, dass der Blutzuckerspiegel nicht wiederholt sinkt.