Banner

Lexikon Navigation

gesundes Licht

Alle Leuchten mit gesundem, sonnenähnlichen Licht haben gemeinsam:

Ein spezielles Weißlicht in einer bestimmten Farbzusammensetzung (mindestens 4.500 Kelvin, Farbwiedergabestufe 1A), entspricht weitgehend dem natürlichen Tageslicht der Sonne, um Sie fit und vital zu halten und vorzeitiges Ermüden zu vermeiden.

Diese Lampen bieten eine neutrale, hervorragende Farb- und Kontrastwiedergabe. Durch ein Vorschaltgerät erfolgt ein flackerfreier Sofortstart und flimmerfreier Betrieb. Herkömmliche Glühbirnen, Neonröhren und Bildschirme verursachen nämlich – auch wenn nicht sichtbar – durch ihr Flackern einen Dauerstress (Mehr dazu im Fachbuch »Lichttherapie«, Seite 53). Da ist sonnenähnliches Licht ein herrlicher Ausgleich!

Die sonnenlichtähnlichen Energieröhren erzeugen nicht nur eine heitere Atmosphäre, sie sparen auch gut 70 % an Energiekosten. Die Röhren haben zudem eine bis zu achtmal höhere Lebensdauer. Alle Lampen mit Kabel und Stecker für 220 Volt / 50 Herz.