Banner

Lexikon Navigation

Anti-Milben

Hausstaubmilben sind in jedem Haushalt zu finden:

Die Anwesenheit von Milben und anderen Mikroorganismen im Hausstaub ist nach Meinung aller Fachleute etwas absolut normales. Milben sind keineswegs gefährlich, sondern eher nützlich, da sie den menschlichen Nestabfall (Hautschuppen und andere organische Abfälle) biologisch abbauen. Milben finden sich in jedem Haus, bevorzugt jedoch an Stellen mit stärkerem Staubanfall und bei für Milben günstigen klimatischen Bedingungen: 60% relative Luftfeuchtigkeit und mehr, 20°C-25°C Temperatur. Das Bett mit seinem warmen, feuchten Klima ist dabei ihr bevorzugter Aufenthaltsort. Hier können sie sich ideal von den Hautschuppen und Haaren der Menschen ernähren. Etwa 65% aller Milben befinden sich im Bett. Dabei können in einer älteren Matratze bis zu 10 Millionen Milben leben. Der Rest verteilt sich hauptsächlich auf Polstermöbel und Teppiche.

Bettwaren und Teppiche als Aufenthaltsort für Milben:

Heimtexttilien, also Füllmaterial von Betten und Matratzen, Polstermöbel und Teppiche, speziell in Schlafräumen, bieten aufgrund der mikroklimatischen Verhältnisse günstige Lebensbedingunen für Milben. Da der Mensch 70% bis 90% seines Lebens in Innenräumen verbringt, die meiste Zeit davon in Schlafräumen, besteht für den kleinen Kreis der Hausstaubmilben-Allergiker ein großes Interresse an der richtigen Wahl und Pflege von Heimtextilien. 

Hausstaubmilben-Allergie:

Es ist der Kot der Milbe, gegen den 4% der europäischen Bevölkerung allergisch reagieren. Insbesondere Neugeborene und Kleinkinder, aber auch Erwachsene, entwickeln immer öfter allergische Reaktionen, auch "Hausstauballergie" genannt, die von den Ausscheidungen der Milbe ausgelöst werden. Die Folgen sind z.B. chronischer Schnupfen, allergisches Asthma oder quälende Neurodermitis. Dabei gilt: Je mehr Milben vorhanden sind, desto größer sind die allergischen Beschwerden. Für alle übrigen Menschen mögen Hausstaub und Milben etwas unhygienisches sein, gefährlich sind sie aber nicht. 

Lassen Sie ihr Bett zur milbenfreien Zone werden. Unsere Steppbettdecke mit Anti-Milben-Spezialfüllung kann ihnen dabei helfen. Für optimalen Schutz auf Reisen dient ein milbendichter Reiseschlafsack.

Einfache Hilfsmitteln wie z.B. Ultraschall-Milbencontroller, Milben-Staubsauger oder unser Matrazen-Wunder sorgen für milbenfreie Betten und erleichtern Allergikern das Leben.