Inkontinenz Frauen

Passende Einlagen für die Blasenschwäche bei Frauen 

Damit eine Blasenschwäche Frauen nicht von einer aktiven Teilhabe am Leben hindert, sind Inkontinenzprodukte unterschiedlicher Stärken erhältlich. Als leichtestes Produkt gelten dabei Inkontinenzeinlagen, die einer herkömmlichen Slipeinlage ähneln und diskreten Schutz bei einer schwachen Blase der Frau bieten. Sie werden einfach in die normale Unterwäsche eingelegt und halten hier dank eines Klebestreifens auf der Unterseite zuverlässig. 

Wann Inkontinenzhosen Damen helfen 

Leiden außer an Blasenschwäche Frauen auch an Stuhlinkontinenz, sind stärkere Inkontinenz-Produkte erforderlich. Bei mittlerer Inkontinenz stehen praktisch Pants zur Auswahl, die einen stärkeren Saugkern haben als die Einlagen und die anstatt eines normalen Slips getragen werden. Bei starker Inkontinenz und bei Stuhlinkontinenz sind dagegen Windeln für Erwachsene hilfreich, die mit einer Schutzhose kombiniert werden. Diese Inkontinenzhosen sind feuchtigkeitsundurchlässig. Sie werden auch bei Bettlägerigkeit verwendet und gelten als besonders zuverlässig. 

Weitere Inkontinenzhelfer für Frauen 

Nicht nur Slipeinlagen und Inkontinenzhosen gelten als Hilfe bei einer Blasenschwäche. Auch Hilfsmittel wie Geruchsstopper sind eine Erleichterung für den Alltag. Damit es gar nicht erst zur Inkontinenz bei Frauen kommt, wird häufig auch das Beckenbodentraining empfohlen. Um dieses so effektiv wie möglich zu gestalten, bietet aktivshop ebenfalls eine Auswahl an Beckenbodentrainern.
Script-Container SEO-Text-Mobile (wird nicht angezeigt)

Stylesheet font